Double Penetration

Die „Double Penetration“, zu deutsch „Doppelpenetration“, wird in der abgekürzten Form mit „DP“ bezeichnet.
„DP“ ist eine sexuelle Praktik und spezielle Form des „Flotten Dreiers“.
Dabei wird eine Frau oder ein Mann gleichzeitig von zwei Männern penetriert.
In Pornofilmen wird die Doppelpenetration häufig praktiziert.

Eine Variante der „Double Penetration“ bezeichnet man als „Sandwich“.
Hierbei findet eine gleichzeitig vaginale und anale Penetration der Frau statt. Da die Wand zwischen Rektum und Vagina sehr dünn ist, spüren die beteiligten Männer bei der Sandwich-Praktik ihre Penisse, obwohl sie sich gegenseitig nicht berühren.

Daneben gibt es die sogenannte „Double Vaginal Penetration“. Kurz ausgesprochen „Double Vaginal“.
Bei dieser Variante dringen zwei Männer gleichzeitig in die Vagina der Frau ein.
Für die anale Version gilt das Gleiche, wie bei der vaginalen. Diese nennt man dann jedoch „Double Anal“.

„Spit Roast“ ist eine weitere Variante.
In der deutschen Übersetzung bedeutet „Spit Roast“ „Spießbraten“.
Mit ihr beschreibt man die gleichzeitige orale und vaginale Penetration.
Eine andere Form davon ist die gleichzeitige orale und anale Penetration.

Für Homosexuelle sind die einzig möglichen von allen beschriebenen Varianten die „Double Anal“ sowie die gleichzeitig orale und anale Penetration.
In der schwulen Pornografie kommen beide Versionen deutlich häufig vor.

Kommentare

Haben Sie etwas zu sagen?




*