MILF

Der Begriff „MILF“ kommt aus dem Englischen und steht als Abkürzung für „Mother I would Like to Fuck“.
In der Übersetzung heißt das soviel wie „Eine Mutter, die ich mal gerne bumsen würde“.
„MILF“ ist also ein umgangssprachlicher und sehr vulgärer Ausdruck für attraktive Frauen mittleren Alters.
In der deutschen Synchronisation ist „MILF“ auch unter „MIGF“ bekannt.

Bei der „MILF“-Thematik wünschen sich junge Männer eine sexuelle Beziehung mit reifen Frauen.
Bei Frauen, die diese Art „Knaben“ als „MILF“ bezeichnen, handelt es sich um Frauen ab etwa 35 Jahren. Dabei muss es sich jedoch keinesfalls um Mütter handeln.

Eine „MILF“ ist also eine reife Frau, welche mit wesentlich jüngeren Männern sexuell aktiv ist.
Bekannt wurde der Ausdruck durch die Verwendung in der Teenager-Komödie „American Pie“ aus dem Jahr 1999.
Allerdings existierte dieser Begriff schon Jahre zuvor. Verwendung fand er aber vor allem im Internet.

Darauf folgend verwendete man „MILF“ auch als Titel unterschiedlicher und gleichnamiger Pornoserien.
Mittlerweile ist „MILF“ als feste Genrebezeichnung für Pornografie mit nicht mehr ganz jungen Frauen gebräuchlich.

Aus britischen und US-amerikanischen Quellen geht hervor, dass inzwischen auch abgeleitete Begriffe von „MILF“ in die Jugendsprache Einzug fanden.
So zum Beispiel der „FILF“, der gelegentlich auch als „DILF“ bezeichnet wird. Damit beschreibt man einen „Vater, den ich mal vernaschen möchte“.

Nach der Ausgabe eines Magazins vom November 2009 gibt es bereits auch die Begriffe „SILF“ und „GILF“.
„SILF“ steht dabei für die „Schwester eines Schulkameraden, die man gerne vernaschen würde“. „GILF“ für die Großmutter, für die es offenbar ebenfalls Liebhaber gibt.

Kommentare

Haben Sie etwas zu sagen?




*