Analverkehr

Den „Analverkehr“ oder „Analkoitus“ bezeichnet man umgangssprachlich auch als „Analsex“. „Anal“ wird vom Lateinischen Wort „Anus“ abgleitet, was übersetzt „After“ bedeutet. Unter „Analverkehr“ versteht man also das Einführen des erigierten männlichen Penis in den After des Sexualpartners. Das Einführen eines Sexpielzeugs oder anderer Gegenstände zählt zur analen S... Weiterlesen

Damm

Als „Damm“ bezeichnet man das Stück Haut, das sich zwischen After und Hodensack beziehungsweise der Vulva der Frau befindet. Der „Damm“ ist bei manchen Personen sehr kurz, bei anderen wiederum mehrere Zentimeter lang. Bei Frauen breitet sich der „Damm“ bis zur Scheidenöffnung aus. Bei den Männern bis zur Unterseite der Hoden. Für Viele ist der „Damm“ ebenfalls e... Weiterlesen

Fisting

Fisting kommt vom englischen Wort „fist“ was überstetzt „Faust“ heisst. Daher bezeichnet man Fisting zu deutsch auch als „Faustverkehr“. Fausten oder Fisten ist eine sexuelle Praktik. Mehrere Finger bis hin zu einer oder mehreren Händen werden dabei in die Vagina oder den Anus eingeführt. Der Fachausdruck hierfür ist bei der Vagina brachiovaginal und beim An... Weiterlesen