Testosteron

Testosteron ist ein Sexualhormon, das entgegen der allgemeinen Meinung bei beiden Geschlechtern vorkommt und sowohl für den Hormonhaushalt des Mannes als auch für den der Frau überaus wichtige Bedeutung hat. Als Sexualhormon ist es grundsätzlich in die Gruppe der Androgene einzuordnen und basiert demnach hauptsächlich auf Androstan. Bei der Wirkung von Testosteron im Körper ist allerdings st... Weiterlesen

Das Spermium

Spermien, welche wissenschaftlich als Spermatozoon bezeichnet werden, sind die Keimzellen des Mannes. Diese sind dadurch gekennzeichnet, dass sie sich eigenständigen fortbewegen können. Sie befruchten die Eizelle der Frau. Ein weiteres Kennzeichen der Spermien ist die geringe Größe im Vergleich zu der Eizelle. Dies legt daran, dass die Eizelle mit wesentlich mehr Plasma ausgestattet ist als da... Weiterlesen

Sexualhormone

Bei den Sexualhormonen handelt es sich um solche Hormone, die für die Entwicklung der Gonaden, der geschlechtsspezifischen Merkmale und der Steuerung der Sexualfunktion. Diese Hormone werden zwar in männliche und weibliche Sexualhormone unterschieden, richtig ist jedoch, dass beide die gleichen Hormone aufweisen. Ausschlaggebend ist dabei jedoch die Menge des gebildeten Hormons. Bei den Hormonen... Weiterlesen

Samenbank

Im Rahmen der modernen Medizin soll auch in Bereichen der Fortpflanzung und der genetischen Forschung den Patienten zur Erfüllung eines Kinderwunschen verholfen werden. Aus dieser Sicht haben sich Samenbanken zu wichtigen Institutionen entwickelt und spielen in diesem Zusammenhang eine entscheidende Rolle. Ziel der Samenbanken ist es, kinderlosen Paare eine erfolgreiche Schwangerschaft zu ermögl... Weiterlesen

Pubertät

Denn sie wissen nicht was sie wollen… so oder so ähnlich könnte man die Phasen der Pubertät bei Kindern beschreiben. Eltern sind meist relativ hilflos, können ihrem Nachwuchs überhaupt nichts recht machen. Die Pubertät zählt zu den schwierigsten Entwicklungsphasen und beginnt meist bereits mit dem elften Lebensjahr. Je nach Individuum kann sie dann bis zum achtzehnten Lebensjahr andauern.... Weiterlesen

Kondome

Ein Kondom ist eine dünne Hülle, die aus vulkanisiertem Gummi besteht. Diese wird auch als Präservativ bezeichnet. Zum Schutz gegen Erkrankungen, die beim Sex übertragen werden können sowie zur Empfängnisverhütung wird es eingesetzt. Dabei wird es, bevor es zum Geschlechtsverkehr kommt, über den erigierten Penis des Mannes gestreift. In Deutschland sind die Häute aus Latex das zweitbelieb... Weiterlesen

Actress für die Frau

Die Zahl der sexuellen Störungen und Fehlfunktionen bei Frauen nimmt ständig zu, sei es wegen der persönlichen Lebensgewohnheiten, Stress Situationen, nervlicher Anspannung, hormoneller Unausgeglichenheit oder Ernährungsdefizite. Laut letzten statistischen Zahlen erleben durchschnittlich über 30% aller Frauen einen zu niedrigen sexuellen Antrieb (Libido), Orgasmusstörungen und Trockenheit in... Weiterlesen

Actra für den Mann

Actra-SX kann das Stehvermögen steigern. Kunden haben berichtet, dass sie einen Anstieg in der Länge und Festigkeit feststellten, wenn sie Actra-SX verzehrten. Ausdauer und Empfindungen beim Akt werden deutlich verbessert und gesteigert. Des Weiteren zögert Actra-SX die Ejakulation heraus. ACTRA-SX wird als Nahrungsergänzung mit seiner stärkenden Wirkung nur Erwachsenen empfohlen. Nehmen Sie ... Weiterlesen

Intimpiercing

In den neunziger Jahren erfreuten sich Piercings grosser Beliebtheit. Mittlerweile ist die Welle ein wenig abgeklungen. Nur vereinzelte Fans dieser Schmuckart suchen noch den Weg ins Studio um sich unter Lokalanästhesie mehr oder weniger qualitativ hochwertigen Stahl in die Epidermis einsetzen zu lassen. Waren die ersten Piercings eher ein gesetztes Zeichen der Rebellion gegen die Erwachsenenwelt... Weiterlesen

Libido

Libido ist ein Begriff aus der Psychoanalyse, der emotionale Energie der Sexualität bezeichnet und als einziger Fachbegriff für das sexuelle Begehren und Lust gilt. In seinem Werk stellt Sigmund Freud die Libido in den Mittelpunkt und gegenüber den Selbsterhaltungstrieben. Die Libido wird von ihm als Sexualenergie und als Phänomen des Begehrens, der Lust und des Wunsches verstanden. Später be... Weiterlesen

Nächste Seite »