Dogging

Dogging ist eine Sexualpraktik und eine Spielart von Exhibitionismus. Hierzu treffen sich Menschen an öffentlichen Plätzen zum Sex. Dies kann beispielsweise im Wald oder auf Parkplätzen sein. Üblicher für den Begriff „Dogging“ ist allerdings im deutschen Sprachgebrauch das sportliche Laufen mit dem Hund. Für Hundefrisbee wird die Bezeichnung „Discdogging“ verwendet. U... Weiterlesen

Midget

„Midget“ ist die Bezeichnung für „Zwergensex“ und fällt unter die Kategorie Extremsex. „Zwergensex“ ist gleichzusetzen mit „Liliputsex“ und fließt oft auch in den Hardcore-Bereich mit ein. Im Englischen tituliert man den „Zwergensex extrem“ als „Extreme sex midget“. Extremsex wird immer mehr gesucht. Als „Extremsex... Weiterlesen

Gangbang

Der Begriff „Gangbang“ kommt aus dem Englischen. Dabei steht „Gang“ für „Gruppe“ und „bang“ vulgär für „koitieren“. „Gangbang“ bezeichnet im ursprünglichen also eine Gruppenvergewaltigung. Daher hat für manche diese Bezeichnung einen negativen Beigeschmack, da viele dahinter eben noch immer sexuelle Gewalt und Unfreiwilli... Weiterlesen

Vergewaltigung

Als Vergewaltigung bezeichnet man bestimmte sexuelle strafbare Übergriffe, denen Personen gegen ihren Willen ausgeliefert sind. Nahezu alle gegenwärtigen Gesellschaften kennen den Straftatbestand einer Vergewaltigung und prangern diesen als einen der schwersten Straftaten an. Jedoch gibt es länderübergreifend keine einheitliche Definition dieses Rechtsbegriffs. Nicht überall wird ein erzwunge... Weiterlesen

Double Penetration

Die „Double Penetration“, zu deutsch „Doppelpenetration“, wird in der abgekürzten Form mit „DP“ bezeichnet. „DP“ ist eine sexuelle Praktik und spezielle Form des „Flotten Dreiers“. Dabei wird eine Frau oder ein Mann gleichzeitig von zwei Männern penetriert. In Pornofilmen wird die Doppelpenetration häufig praktiziert. Eine Variante der... Weiterlesen

Flotter Dreier

„Flotter Dreier“ ist die umgangssprachliche Bezeichnung für die Ausübung von Geschlechtsverkehr zwischen drei Personen. In der Kurzform spricht man auch nur von einem „Dreier“. Der „Flotte Dreier“ wird ebenfalls als „Threesome“ oder „Triole“ betitelt. Der „Flotte Dreier“ ist die „kleinste“ Variante des Gruppensex... Weiterlesen

Frotteur

Frotteur kommt vom französischen „se frotter“ und bedeutet übersetzt „sich reiben“. Als Frotteur bezeichnet man daher einen Menschen, der sich durch das Reiben an anderen Menschen sexuell stimuliert. Häufig wird der Begriff in der Weise eines „anonymen und diskreten Reibens“ an öffentlichen Orten gebraucht. Beispielsweise eine überfüllte U-Bahn. Allerdings... Weiterlesen

Gruppensex

An der Sexualpraktik „Gruppensex“ sind mehr als zwei Personen beteiligt. Haben allerdings drei Personen miteinander Sex, nennt man das eine Triole. Umgangssprachlich redet man auch von einem „flotten Dreier“. Oft wird Gruppensex als Partnertausch zwischen zwei oder mehr Paaren praktiziert. Auch auf Swingerpartys und in eigens dafür eingerichteten Swinger-Clubs kommt es hä... Weiterlesen

Brazilian Waxing

Brazilian Waxing ist eine englische Bezeichnung der Haarentfernung im Intimbereich. Mit dieser Methode entfernt man die Schambehaarung bei Frauen oder Männer mittels Wachs. Hierbei werden im Gegensatz zur Intimrasur die Haare samt der Haarzwiebel entfernt. Dabei handelt es sich um ein Verfahren der Epilation. Die Haarentfernung mit Halawa reicht vor allem im Orient auf eine jahrhundertealte Tradi... Weiterlesen

Voyeurismus

„Voyeurismus“ kommt vom französischen „voyeur“ und bedeutet „Seher“. Umgangssprachlich wird der Voyeur auch als „Spanner“ bezeichnet. Voyeurismus ist eine Form der Sexualität, bei der eine Person durch das Betrachten sich entkleidender oder nackter Menschen sowie durch das Beobachten sexueller Handlungen selbst sexuell erregt wird. Beim Voyeurismus... Weiterlesen

Nächste Seite »